1. Spieltag u 15 in Chemnitz

Die Saison 2018/19 hat begonnen und unsere neue u 15 musste am 29.09. zu den Floorfighters nach Chemnitz. Das die Saison kein Zuckerschlecken wird, wurde gleich im 1. Spiel gegen die Chemnitzer klar. Zu dominant trat der Gegner auf und deckte schonungslos die Schwächen unseres Teams auf. Im läuferischen Bereich sind einfach noch große Defizite zu verzeichnen und auch bei den Abschlüssen klemmt es noch gewaltig. Unplatzierte Schüsse oder auch nur Schüsschen schocken keinen Gegner.

Chemnitzer Floorfighters: BSV     20:2

Auch im 2. Spiel gegen die Bautzener lief es nicht besser. Es wurden wieder zu viele Tore „gefressen“. So gibt es noch eine Menge Trainingsarbeit zu leisten. Hoffen wir, dass die Motivation nicht völlig im Keller ist, denn es gab auch ein paar Lichtblicke, wenn hier und da ein guter Spielaufbau erkennbar war.

Bautzen: BSV        26:4

  1. Spieltag u 15 in Bautzen

Einer weiten Anfahrt nach Bautzen am 2.12. folgten zwei Spiele gegen die guten Teams von der DHfK und aus Bautzen. Leider gelang es gegen die DHfK – Jungs kaum, Ausrufezeichen zu setzen. Zu schnell und gekonnt trug der Gegner seine Angriffe vor. Wechselfehler, zu langsames Umschalten bei gegnerischen Freischlag (2 Minutenstrafe) usw. führten zu vielen unnötigen Toren bei Gegnerüberzahl. 28 Gegentore sind doch ne Menge Holz. Ein wenig kann man sich über die 5 eigenen Treffer freuen.

DHfK  : BSV    28:5

Im Spiel gegen Bautzen lief es nicht sonderlich besser……….

Bautzen: BSV   16:2

Heimspieltag u 15

Am 15.12. luden unsere u 15 Jungs die Floorballer  von den Floor Fighters aus Chemnitz und vom SC DHfK aus Leipzig in die Stadthalle Markranstädt ein. Auf Grund mehrerer Neuzugänge konnte unser Team mit voller „Kapelle“ auf dem Spielfeld antreten.

Im 1. Spiel gegen Chemnitz hielten unsere Jungs lange Zeit gut gegen und konnten mit schönen Spielzügen eigene Torerfolge erzielen. Dem Gegner wurde durch gute Laufarbeit wenig Raum zur Entfaltung gegeben. In der 2. Halbzeit schwanden immer mehr die Kräfte bei unseren laufstarken Spielern, so dass der Gegner die sich öffnenden Lücken mit guter Übersicht für Torabschlüsse nutzen konnte.

BSV: Floor Fighters          7:21

Im 2. Spiel ging es gegen das stärkste Team der Liga, die Jungs von der DHfK. Das Team hatte zuvor das Chemnitzer Team eindrucksvoll besiegt und auch gegen unsere Jungs zogen sie ein technisch und taktisch sehr anschauliches Spiel auf. Konnten die Markranstädter in der 1. Hälfte des Matches noch hier und da schöne Akzente setzen, so schwanden wir im 1. Spiel immer mehr die Kräfte und die Konzentration. Eins wurde auch deutlich….das Goalietraining muss intensiviert werden.

BSV : SC DHfK     4:25

P.S. dickes Lob an die „Neuen“ Nicolas, Martin, Matthias, Christopher für die nahtlose Integration ins Team

Regionalliga Ost Kleinfeld u 15 Saisonmanager