Am 17.07.2021 fanden nach monatelanger Pause endlich wieder zwei Floorballturniere statt. Ein Turnier für die U13 in Grimma und ein Turnier für die U 9 in Leipzig. In Grimma gab es noch vor dem Spiel einige Hürden zu überwinden. Die Verletzung eines Feldspielers und die kurzfristige Absage des Stammtorhüters wegen Krankheit sorgten für etwas Aufregung. Letztendlich fuhren 6 Feldspieler und ein neuer Ersatztorhüter nach Grimma. Die ersten Gegner waren die Schakale aus Schkeuditz. Leider lag unser Team schnell mit 4 zu 1 in Rückstand. Den Jungs gelang es aber, das Spiel zu drehen und mit 12:9 zu gewinnen. Im zweiten Spiel gewann unser Team gegen eine starke Truppe vom MFBC Leipzig mit sehr viel läuferischem Einsatz und sehr guten Torabschlüssen 16:12. Im letzten Spiel sollte es sich entscheiden, ob durch einen Sieg der Turnierpokal mit nach Markranstädt fahren kann. Nach erneutem Rückstand drehte sich das Spiel und mit großem Siegeswillen gelang es, die Führung zu übernehmen. Die Spannung stieg, als der Gegner immer stärker wurde und der Tore – Vorsprung dahinschmolz. Aber mit einem furiosen Spielfinale wurde der 18:14 Sieg gesichert und der Pokal freudig in die Luft gestreckt. Unsere Minis der U 9 spielten ihr erstes Turnier. Annika hatte die Jungen und Mädchen gut vorbereitet, so dass alle Spieler/innen voller Vorfreude auf der Spielerbank Platz nahmen. Die Gegner von der DHFK und vom MFBC waren dieses Mal noch zu stark. Wenn wir aber in die neue Saison mit neuem Elan ins Training starten und aus Fehlern lernen, werden uns die Minis noch viel Freude bereiten.